Türkische Pizza mit Hühnerkebab

Türkische Pizza mit Hühnerkebab

Share on Facebook
Teilen auf Google
Teilen auf Twitter
Bei LinkedIn teilen

Eine türkische Pizza wird von den meisten Menschen akzeptiert. Leider enthält normales Dönerfleisch viel (gesättigtes) Fett und die original türkische Pizza bildet zusammen mit der Knoblauchsauce eine Kalorienbombe. Wir haben eine Variante mit Hähnchenspiesschen entwickelt unsere eigene leichte Knoblauchsauce. Diese türkische Pizza enthält genug Eiweiß und relativ wenig Fett, auf jeden Fall einen Versuch wert!

Nährwert

Kalorien: 492 kcal
Kohlenhydrate: 49 gr
Zucker: 5gr
Fette: 15gr
Gesättigt: 3.5 gr
Proteine: 20 gr

Zutaten für 2 türkische Pizzen

Kräuter

  • Currypulver
  • Muskatnuss
  • Knoblauchpulver
  • Cajun-Gewürze
  • Ingwerpulver
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

türkische Pizza Chicken Kebab

Vorbereitungsmethode

  1. Hähnchenschenkel in kleine Streifen schneiden. Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl erhitzen. Die Hähnchenschenkel kochen. In der Zwischenzeit das Hähnchen mit allen Gewürzen würzen. Sie können die Mengen nach Ihrem Geschmack einstellen.
  2. Erhitzen Sie die 2 Vollkornwickel in einer anderen Pfanne und achten Sie darauf, dass sie nicht zu braun werden.
  3. Eisbergsalat und Snack-Tomaten in kleine Stücke schneiden. Decken Sie den Wrap mit Hühnchen-Kebab, dann dem Salat und den Snack-Tomaten. Zuletzt die Knoblauchsauce über das Huhn geben.

Rollen Sie die Verpackung und voila, Sie haben eine gesunde türkische Pizza. Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte wie dieses? Dann schau es dir schnell an XXL Ernährungsrezeptbuch!

In Zusammenarbeit mit The Fit Food Friends

Dieser Blog wurde geschrieben von

Lennard Guardian

"Wissen ist nur dann Macht, wenn man weiß, wie man es anwendet."

Auch interessant!

Sie erreichen gemeinsam Ziele!

Registrieren Sie sich und erhalten Sie als Erster neue Rabattaktionen und Informationen zu neuen Produkten!