Wokgerichte sind so unglaublich einfach zuzubereiten und das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum du so viele verschiedene Soßen im Supermarkt finden kannst, um ein Wokgericht schmackhaft zu machen. Der Nachteil dieser Soßen ist, dass sie sehr schnell den Kalorienwert deiner Mahlzeit enorm erhöhen, denn manche Soßen enthalten mehr als 200 kcal pro 100 ml und dann sprechen wir noch nicht mal über die Menge an Zucker! So denkst du, dass du unglaublich gesund kochst, bekommst aber genausoviel Zucker wie mit 3 Keksen und das ist natürlich nicht die Absicht. Deshalb kannst du mit der light sauce Sweet „N Sour ohne Schuldgefühl dein Wokgericht geniessen und deine Mahlzeit ist super gesund, leicht und lecker!

Hast du keine Lust auf ein Vega-Wok-Gericht? Dann die Eier gegen ca. 300 g. Hühnerfiletwürfel oder geschälte Garnelen austauschen.

Nährwerte pro Person

Kalorien: 534
Eiweiß: 20,2 g
Kohlenhydrate: 65,9 g
Fett: 17,4 g

Zutaten (2 Personen)

  • 4 Eeier
  • 1 große rote Paprika
  • 300 g. geschrappte Möhren (evtl. in mehreren Farben)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 100 g. frische Ananas Stücke
  • 100 g. Vollkorn Basmatireis
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g. Light Sauce Sweet ‘N Sour
  • Hand voll Koriander
  • Schwarzer Pfeffer

Sweet 'N Sour Wokschotel Wokgericht

Zubereitung Sweet ‘N Sour Wokgericht

  1. Schneide die Paprika und die Ananas in dünne Streifen, die rote Zwiebel in halbe  Ringe und die Möhrchen in dünne, schräge Scheiben.
  2. Bring den Basmatireis mit 350 ml Wasser zum Kochen und lasse ihn in 12 Minuten bissfest gar kochen, während du immer gut umrührst. Der Basmatireis nimmt all die Flüssigkeit auf und so bekommst du schöne trockene Körner.
  3. Erhitze den Eßlöffel Olivenöl in einem Wok. Füge hier die rote Zwiebel zu und brate, bis sie glasig ist.Füge hierzu dann die Scheibchen Möhre und brate sie 5 Minuten mit.
  4. Füge die Eier zu und brate sie gar, während die mit einem Holzlöffel rührst, so dass nichts am Pfannenboden kleben bleibt und möglichst nicht anbrennt.
  5. Füge die Streifen Ananas und Paprika zu und erhitze das zusammen mit der light sauce  Sweet ‘N Sour noch 1 Minute mit.
  6. Würze mit schwarzem Pfeffer und einer Handvoll Korianderblättchen.
  7. Serviere den Basmati Reis mit dem Wokgericht und garniere mit etwas frischem Koriander.

In Zusammenarbeit mit Anneloes Beverwijk