Schweinefleisch wird von vielen Menschen als “schlechtes” Fleisch angesehen. Das kommt dadurch, dass Schweinefleisch oft viel Fett enthält, von dem auch noch ein großer Teil gesättigt ist. Aber Schweinefiletsteaks enthalten sehr wenig Fett und sehr viel Eiweiß. Darum kannst du sie prima an deinen Ernährungsplan zufügen. Die Filetsteaks sind noch leckerer, wenn du ein hausgemachtes Schnitzel daraus machst. Sie sind gar nicht schwierig zu machen und die Nährwerte sind ein ganzes Stück besser, als die der Schnitzel aus dem Geschäft.

Nährwerte von 2 Schnitzeln

Kalorien:  441 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Zucker: 1 g
Fett: 12 g
gesättigt: 3,5 g
Eiweiß: 60 g

Zutaten hausgemachte Schnitzel

  • 2 Schweinefiletsteaks (± 240 Gramm)
  • 10 Gramm Vollkorn Weizenmehl
  • 20 Gramm Paniermehl
  • 1 Ei
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Paprikapulver
  • Pfeffer und Salz
  • Perfect Cooking Spray Olivenöl

Schnitzel

 Zubereitung

  1. Mische auf einem Teller das Paniermehl, Rosmarin, Thymian, Pfeffer, Paprikapulver und Salz durcheinander. Lege auf einen anderen Teller das Vollkorn-Weizenmehl. Schlage als letztes das Ei in einem Schüsselchen durcheinander.
  2. Zuerst die Filetsteaks durch das Weizenmehl geben, sorge dafür, dass sie ganz mit dem Mehl bestreut sind. Dann durch das  verschlagene Ei ziehen. Als letztes gibst du die Filetsteaks durch das Paniermehl. Sorge auch hier dafür, dass die Filetsteaks vollständig mit Paniermehl bestreut sind.
  3. Setze eine Pfanne auf mittlere Hitze und gib ein wenig Olivenöl Cooking Spray hinein. Wenn die Pfanne gut warm ist, legst du die Schnitzel hinein. Brate sie an beiden Seiten in ca. 10 Minuten schön braun und gar. Serviere die Schnitzel mit gebackenen Kartoffeln und Salat. Guten Appetit!

In Zusammenarbeit mit The Fit Food Friends