Mit seinen 40 Jahren stellt er noch immer seine persönlichen Rekorde in der Sportschule auf. Er spielt in Filmen und Serien und er hat eine spannende Show bei Fox. Seine Hall of Fame WWE Karriere blüht immer noch. Im Jahre 2016 gingen wir nach Florida, um John Cena trainieren zu sehen und wir denken sein Geheimnis für seinen Erfolg gefunden zu haben: Er freut sich noch immer darauf, wie ein hungriger Anfänger.

John Cena in der Sportschule

John Cena ist mit Aufwärmen beschäftigt. Es ist 13.58 an einem Freitag. Wir sind außerhalb Tampa, FL, in Hard Nocks South, eine Privat Sportschule in einem umgebauten Warenhaus. Sie wird umgeben von einem sumpfigen Gebiet und ist verborgen hinter einer Steinmauer und einer schwarzen Tür. Sie liegt ein wenig versteckt und darum geht es nun. Nur diejenigen, die hier her gehören, wissen, dass sie hier ist.

Militär-Flaggen zieren die Wände. Es gibt ein paar Matten, ein paar Bänke, zwei Powerrecks und sehr viel Gewichte. Es gibt ein funktionierendes Bad, aber die Tür ist etwas schwierig. Es ist hier sicher kein Equinox. Ein paar Meter hinter dem Warenhaus rollen sich die Alligatoren faul in einem Tümpel.

„Vielleicht siehst du ja einen,“ sagt Rob MacIntyre, Cena`s bester Freund seit der mittleren Schule in Massachusetts und nun sein Personal Trainer. (Für was es wert ist, MacIntyre würde selbst auch ein M&F Model sein können. Er spricht leise und hat einen großen, trockenen Körper.)

John Cena plates

WWE

Es ist der Tag vor Halloween. Es ist auch, zufällig, der Tag von einem Konzert von Taylor Swift in dem nah gelegenen Buccaneerstadion. Eine gleiche Art gigantischer Arena, als da, wo John Cena unzählige Male dafür gesorgt hat, dass der WWE ausverkauft war. Aber nun ist er hier mit acht anderen Menschen in einer Supermarkt-Sportschule. Sein Rücken ruht auf einer Bank, seine enormen Arme drücken eine durch das Gewicht durchgebogene Hantel hoch, um seine Muskeln aufzuwärmen.

Der Fotoshoot –  das Interview und das Webvideo – ist von 14.00 bis 16.00 Uhr geplant. Bei anderen Covermodellen würde das den ganzen Tag dauern.  Aber Cena hat dafür nicht die Zeit. Das ist ein Mann, der mehr als 250 Auftritte pro Jahr für den WWE macht. Der in Filmen spielt (wie Trainwreck und die Tina Fey/Amy Poehler Comedy Sisters). Jemand, der mehr als 500 Wünsche lebensbedrohlich erkrankter Kinder wahr gemacht hat – beinah zweimal soviel wie die nächste Person in der Geschichte dieser guten Sache. Ein Mann, der in Total Divas, auftritt, die erfolgreiche Reality Show auf E! in der seine tolle Freundin, WWE Diva Nikki Bella, glänzt.

Dies ist ein Mann, der drei Jahre Mandarin unterrichtete, so dass er die WWE Fans in China besser unterhalten kann – sein Beitrag am Wachstum des WWE erscheint in diesem gigantischen Markt. Siehst du LeBron James en Tom Brady schon Mandarin sprechen lernen, um ihren Sport in China populär zu machen? Ja, sicher!

Tatsächlich ist dies buchstäblich der letzte Tag, das wir diesen Shoot machen können, bevor Cena aus dem Bild verschwindet. So wie er selbst sagt: „zu einer unbekannten Bestimmung, 46 Stockwerke unter der Erdoberfläche“. Das für die Aufnahmen einer Show auf Fox, American Grit. Das ist eine Serie  im Stil militärischer Kämpfe des Produktionsbetriebes, der auch Pawn Stars macht.

John Cena Bench press

221,5 kg Bankdrücken

Also, ja, hier bist du dann. Du siehst Cena trainieren, du siehst einen Fotografen hunderte Fotos von ihm machen, du siehst ihn mit Fragen überschüttet, du siehst ihn fotografiert werden für ein Magazincover und du siehst, wie ein Video-Interview aufgenommen wird. Aber das ist kein Nepp „für das Fotoshoot“Training. Cena ist hart dran. Nicht so hat, wie es nächste Woche wird, wenn er für pr`s beim Squat (278 Kilo) und dem Clean (165 Kilo) macht. Aber doch, hart.

Er beginnt mit Bankdrücken. Wie bei den meisten Übungen ist dies eine Übung bei der er noch immer stärker wird, selbst in diesem Alter. Sein größtes Gewicht beim Bankdrücken ist 221 Kilo, aber Cena hat nun seine Sinne auf 221,5 Kilo gesetzt. Es geht nun um Babyschrittchen, wie er es sagt. Kleine Verbesserungen. „Ich schau nicht mehr auf das Verbessern meiner pr`s mit 5 bis 10 Kilo pro Mal,“ sagt Cena. „ich gehe für ein halbes Kilo pro Mal. Denn das bedeutet immer noch mehr Gewicht, als du jemals zuvor in deinem Leben genommen hast.“

Zeit zum Erholen

Das ist nicht die einzige Veränderung, die er in seinem Regime gemacht hat. Die Erholungszeit ist viel wichtiger geworden. Er kann nicht mehr so weitermachen, wie er es erst machte. Er trainiert vier Tage pro Woche (zwei Tage Powerliften und zwei Tage olympisch liften) und ruht drei Tage aus. Dazu kommt, dass MacIntyre ihm spezielle Mengen Gewicht in jedem Training vorschreibt, so dass er nicht über seine Grenzen geht. So ist es sicher nicht immer gewesen.

“Mein Gedanke von Erholung war immer, die ganze Nacht feiern und den ganzen Tag trainieren,” sagt Cena. „Das hat sich ordentlich schnell verändert. Ich bin in der Lage ein bestimmtes Niveau von Training in meinem Alter zu halten, durch die Erholung zu manipulieren. Genau genommen, ist das die² Antwort, Punkt. Wissen, wenn du Gas zurücknehmen musst. Wissen, dass ich gerade drei schwere Tage in der Sportschule gehabt habe und dass ihr am Freitag kommen würdet. Selbst wenn ihr mit einem Koffer voll Geld kommen würdet, mache ich  nicht mehr, als das. Es ist einfach wissen, wenn du genug hast. Wissen, dass du eben ruhig machen musst, um den einen Tag völlig durchmachen zu können.

Es ist nicht so „oh, ich trainiere sechs Mal die Woche! Drei Stunden pro Mal! Ich höre nie auf!“ Das geht nicht. Wenn du älter wirst, musst du zeitig stoppen. Du musst vernünftig mit deinem Körper umgehen.”

John Cena rotation

Älter und weiser

Es geht darum, wie Cena trainiert. Wenn er trainiert, setzt er sich auch ein. Total konzentriert. Jedes Training dauert eine bis eineinhalb Stunden. Es knallt keine Musik aus den Lautsprechern in der Sportschule, er hat keinen Kopfhörer auf. Cena benutzt eine App, entwickelt von MacIntyre, genannt Mogy (mogy.me), um jede Übung, die er gemacht hat, anzukreuzen. MacIntyre nimmt sogar das Training von Cena auf Video auf und alle paar Wochen schauen sie sich dies zusammen an. Sie suchen dann nach kleinen, anpassungsfähigen Fehlern in Cena`s Form. Wenn er z.B. seine Knie zu schnell beim zweiten Teil eines Clean erneut beugt.

“Er ist eine sehr gegenwärtige Person,” sagt MacIntyre. „Also, wenn er mit der Übung beschäftigt ist, ist er in diesen paar Minuten ein professioneller Lifter, auch wenn er das nicht ist. Aber so ist es mit Allem. Ob er nun mit der Aufnahme für ein cover beschäftigt ist oder im Ring steht, er ist da und tut sein Bestes. Und wenn es dann vorbei ist, geht er wieder weiter mit etwas Anderem.“

Aus Fehlern lernen

Cena trainiert schon mit Gewichten seit er 12 ist. Früher trainierte er in einem altmodischen Trainingskeller in Amesbury, MA, der Hard Nock`s hiess (Cena`s eigene Sportschule ist danach genannt). Er machte viele Fehler, als er begann. Er sagt, dass es ihm nun leid tut, aber du kannst sehen, dass er das nicht meint. Es waren gute Fehler. Fehler aus Aggression. Leidenschaftliche Missetaten könntest du es nennen. Er machte Sets von 500 bei der Legpress. Keine 50, sondern 500.

“Ich dachte, das es großartig war,” sagt Cena. „Zur Legpress gehen, Musik ohrenbetäubend und völlig aufgeregt dagegen angehen. Es war eine schlechte Idee, aber besser als einen Tag versäumen, verstehst du?“ Damit im Hinterkopf ist die Trainingsempfehlung von Cena für andere bemerkenswert einfach: geh zur Sportschule und mach deine Arbeit. Denk nicht zuviel darüber nach. Weiter kommen. „Konsequent sein, konsequent sein, konsequent sein,“ sagt er. Wenn ich nun zurückblicke auf mein Training, würde ich soviel Dinge anders gemacht haben, wenn ich ein kleines bisschen mehr gewusst hätte. Aber ich denke, dass ich über alle anderen herausragte, dadurch, dass ich immer wieder in die Sportschule gegangen bin.“

Cena`s Training geht weiter. Er macht die Incline dumbbell press, one-arm dumbbell row und barbell shrugs. Zwischen jedem Set kommen andere Themen dran. Cena beantwortet jede Frage in der selbstversicherten Art, völlig zugewandt , 110 Prozent Vertrauen mit dem er bekannt ist.

John Cena DB press

Möchte er mehr Komödien machen?

Ja. Sie sind nicht so schwer für seinen Körper, als Actionfilme und sie bieten ihm die Möglichkeit eine andere Seite von sich sehen zu lassen.

Kann jemand das perfekte körperliche Niveau erreichen?

Nein. Aber vom äußerlichem Standpunkt und dem funktionellen Standpunkt aus gesehen, kann jeder phänomenale Dinge zusammen kriegen.

Hat er in Gedanken einen Stichtag dafür, wenn er mit WWE aufhört?

Ja. Wahrscheinlich rund um den Punkt, dass er wirklich nicht mehr kann. Vielleicht wenn er 85, 86 Jahre alt ist.

Warum fand er,  als der größte Star und das Gesicht des WWE, es gut, dass er  als nur einer der Namen präsentiert wurde?

Weil du tun musst, was das Beste für die Gruppe ist und weil es furchtbar eitel und gierig rüberkommen würde, wenn du anders denken würdest. Und ihm ist der erste Kampf mit 100.000 Zuschauern lieber, als der letzte Kampf mit 100 Zuschauern.

Was begreifen Menschen außerhalb der WWE-Welt nicht?

Dass alle WWE-Superstars trainieren wie die Verrückten und dass sie, auch wenn es nur Entertainment ist, wirkliche Athleten sind.

John Cena pulldown

Erinnert er sich an den speziellen Moment, an dem er das Gefühl hatte, dass er es geschafft hat?

Nein. Denn an dem Moment, wenn du denkst, du hast es geschafft, bist du dort gewesen. Das ist der Moment nachdem du fischen musst.

Gibt es noch etwas anderes, was er macht um sich zu erholen?

Er bekommt viel Tiefengewebemassage. Und auf Flügen findet er es schön, spezielle Druckstiefel zu tragen.

Benutzt er Supplemente?

Koffein und Fischöl

Was sind seine Favoriten und weniger bevorzugten Übungen?

Favoriten: squatten und Olympische lifts. Weniger bevorzugt: biceps curls.

Was kann er noch mehr über seine Fox Show erzählen?

Er wird unseren Streitkräften gerecht werden und es wird die persönlichen Probleme von Menschen auf einer unglaublichen Reis eins Bild bringen. Es wird fantastisch aussehen. Und es könnte auf globaler Ebene enden.

Ist es mental sehr schwer, mit soviel Kindern mit tödlicher Krankheit zu arbeiten?

Nein. Gerade das Gegenteil. Es ist inspirierend. “Es gibt nichts stärkeres, wenn du jemandem auf dem Papier siehst, der es nicht nur schafft, sondern der sogar noch mehr schafft,” sagt Cena. „und sie sind glücklich. Sie haben Energie. Sie sind aufgeregt. Es ist ein fantastischer Tag. Ich bekomme die Chance, einem Kind einen Tag lang einen Superhelden zu zeigen. Und ich habe gesehen, wie sie echte Superhelden wurden. Es ist das meist coole, das meist belohnende, was du dir denken kannst. Es sorgt dafür, dass ich weitermachen kann. Es läßt relativieren. So etwas wie: „Er ist völlig glücklich und aufgeregt. Und ich will mich beschweren?““

Schließlich ist das Training zu Ende. Das Cover ist fotografiert. Das Video-Interview steht. Cena packt seine Sachen zusammen und nimmt schnell Abschied. Seine Arbeit hier ist erledigt. Er muss weiter. Er muss mehr Leben beeinflussen an anderen Stellen. Mehr Kindern, die einen Moment bekommen müssen, dass sie für immer gehätschelt werden können. Mehr Ausdrücke in Mandarin, die er lernen muss.

Oder vielleicht muss er nur mal eben duschen, eben etwas Zeit nur mit Nikki und ein Nickerchen. Auf jeden Fall ist er wieder die Türe raus. Du schaust eben auf die Zeit. Es ist genau 16.00 Uhr

John Cena shrug

John Cena`s Oberkörpertraining

John Cena trainiert vier Tage pro Woche. Alles Training von Cena wird durch seinen Personal Trainer , Rob MacIntyre, zusammengestellt. Zwei Tage pro Woche richtet er sich auf Olympische lifts (snatch, clean und jerk) und zwei Tage pro Woche richtet er sich auf Powerlift-Übungen. Das Training, das hier beschrieben wird, ist von einem seiner Powerlifttagen. Das ist etwas leichter und kürzer als ein Training aus seinen Olympischen Lifttagen.

MacIntyre merkt an: “Er bereitete sich auf eine schwere Woche vor, also waren die Gewichte nicht die schwersten, mit denen er arbeitete. Bei den wichtigsten Übungen sind die Gewichte durch mich vorher schon ausgewählt, so dass er jedes Training versucht, ein bestimmtes Gewicht zu nehmen. Hierdurch komme ich dem zuvor, dass er zu viel tut, was bei den meisten Athleten passiert.“

Training John Cena

*Lass das Gewicht zur Oberkante der Brust sinken. Drücke ein Viertel des Abstands hoch. Lass wieder zur Brust sinken und drücke dann ganz aus.

Kennst du John Cena vom WWE?

Dieser Artikel wurde geschrieben von Muscle & Fitness

#WEAREXXL

Doelen behaal je samen!

Schrijf je in en ontvang wekelijks de beste adviezen over sport en voeding: