Diese 6 Rezepte beweisen, dass proteinreiches Abendessen nicht langweilig sein muss

Diese 6 Rezepte beweisen, dass proteinreiches Abendessen nicht langweilig sein muss

Share on Facebook
Teilen auf Google
Teilen auf Twitter
Bei LinkedIn teilen

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Aus diesem Grund variieren wir in unseren Essgewohnheiten nur geringfügig und bereiten heimlich jede Woche die gleichen Gerichte für uns selbst zu. Das kann etwas langweilig sein, vor allem, wenn Sie auch ein proteinreiches Abendessen berücksichtigen müssen. Um Ihnen zu helfen, sich von dieser Routine fernzuhalten, haben wir eine Reihe von Rezepten für ein proteinreiches Abendessen für Sie zusammengestellt. Du isst also wieder was anderes!

Proteinreiches Abendessen: 6 köstliche Rezepte

Wir haben vorher darüber geschrieben verschiedene Lebensmittel, die viel Eiweiß enthalten und was du wahrscheinlich nicht erwartet hast. In den folgenden Rezepten finden Sie eine Reihe dieser speziellen Lebensmittel. Natürlich haben wir auch ein paar Rezepte mit Hähnchen für Sie, denn Hähnchenfilet ist auch einfach lecker! Lesen Sie weiter und entdecken Sie 6 köstliche Rezepte für ein proteinreiches Abendessen.

1. Frischer Salat mit Hähnchen-Avocado-Dressing - 10 min

Hähnchen-Avocado-Salat

Sie können diesen köstlichen frischen Salat im Handumdrehen auf den Tisch legen. Es ist eine gesunde Mischung aus Bohnen, Gurken, Hähnchen, Avocado und Salat.

Zutaten (für eine Portion):

  • Hand von Sojabohnen;
  • 1 Hähnchenfilet;
  • 1/4 Gurke;
  • 1/2 Avocado;
  • Tabasco;
  • 1/2 Zitronensaft;
  • 2 Teelöffel Olivenöl (extra vergine);
  • Römersalat.

Vorbereitungsmethode:

  1. Die Sojabohnen in 3 Minuten blanchieren. Dann mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Das Hähnchenfilet in Streifen oder Würfel schneiden und die Gurke (mit oder ohne Schale) in Würfel schneiden.
  3. Bohnen, Hähnchenfilet und Gurke in einer Schüssel vermengen.
  4. Die Avocado, ein paar Tropfen Tabasco, den Zitronensaft und das Olivenöl in einer Küchenmaschine mischen.
  5. Das Avocadodressing zu der Hühnermischung in der Schüssel geben und gut umrühren. Mit etwas Pfeffer und Salz können Sie den Salat nach Belieben würzen.
  6. Sie können dann die Blätter des Römersalats verwenden, um die Hühnchen-Avocado-Mischung hineinzugeben und aus der Hand zu essen. Sie können den Salat auch etwas kleiner schneiden und unter den Salat mischen.

Nährwerte pro Portion: 433 kcal / 6 g Kohlenhydrate / 28 g Fett / 35 g Protein

2. Leichte Paella - 40 min

Paella

Willst du etwas ganz anderes? Dann gehen Sie für diese köstliche Paella. Dieses Gericht mag kompliziert erscheinen, aber nach 10 Minuten Zubereitung und 30 Minuten Kochen haben Sie es bereits auf dem Tisch! Lassen Sie sich von der Anzahl der Zutaten nicht schockieren. diese machen es nur schmackhafter.

Zutaten (vier Portionen):

  • 1 Esslöffel Olivenöl;
  • 1 Zwiebel, gehackt;
  • 1 Teelöffel Paprikapulver;
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian;
  • 300 Gramm Paella- oder Risottoreis;
  • 3 Esslöffel Weißwein (optional);
  • 400 Gramm Tomaten, in Stücken;
  • 900 Milliliter Hühnerbrühe;
  • 400 Gramm Meeresfrüchte aus der Tiefkühltruhe;
  • 1 Zitrone;
  • Ein halbes Bund Petersilie, in Scheiben geschnitten.

Vorbereitungsmethode:

  1. Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  2. Fügen Sie dann die Zwiebel hinzu und braten Sie sie in ungefähr 5 Minuten.
  3. Fügen Sie den Paprika, den Thymian und den Reis hinzu. Eine Minute lang gut umrühren.
  4. Dann den Weißwein dazugeben und umrühren, bis er eingezogen ist.
  5. Nun fügen Sie die Tomaten und die Hühnerbrühe in einem Zug hinzu.
  6. Zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen (ohne Deckel). In der Zwischenzeit gut umrühren und beobachten, ob der Reis die Feuchtigkeit gut aufnimmt.
  7. Wenn der Reis fast die gesamte Feuchtigkeit aufgenommen hat, fügen Sie die Meeresfrüchte hinzu. Gut umrühren und weitere 5 Minuten auf der Pfanne schmoren lassen.
  8. Wenn der Reis schön weich ist, die Feuchtigkeit absorbiert und die Meeresfrüchte gekocht sind, fügen Sie den Saft einer halben Zitrone hinzu.
  9. Die Paella ist jetzt fertig. Die Petersilie darüber streuen und mit der anderen Hälfte der in Scheiben geschnittenen Zitrone garnieren.

Nährwerte pro Portion: 431 kcal / 66 g Kohlenhydrate / 5 g Fett / 34 g Eiweiß

3. Überraschendes Omelett mit Zucchini und Pesto - 30 min

Omelett

Natürlich wussten Sie schon, dass Ei eine Proteinquelle ist. Dennoch wollten wir diesen treuen Überbringer von Proteinen nicht auslassen. Hiermit ein leckeres Rezept, das Ihrem Omelett ein bisschen mehr Würze verleiht.

Zutaten (zwei Portionen):

  • 4 Teelöffel Olivenöl;
  • 2 Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten;
  • 6 Eier;
  • 1 Knoblauchzehe;
  • 10 Kirschtomaten;
  • 3 Esslöffel grünes Pesto;
  • Hand der Rucola.

Vorbereitungsmethode:

  1. In einer Pfanne zwei Esslöffel Olivenöl erhitzen.
  2. Fügen Sie die Zucchini-Scheiben hinzu und braten Sie, bis sie weicher sind.
  3. Während die Zucchini backt, schlagen Sie die Eier in einer Schüssel. Fügen Sie den zerquetschten Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken.
  4. Wenn die Zucchini gut ist, nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie die Scheiben auf ein Stück Küchenpapier. Klopfe sie ab.
  5. Geben Sie zwei Esslöffel Olivenöl in die Pfanne und geben Sie die Zucchini in die Eimischung. Dann gießen Sie die gesamte Mischung in die Pfanne. Backen Sie 10 Minuten lang auf einer niedrigen Stunde.
  6. Wenn die Mischung fast vollständig erstarrt ist, wenden Sie alles in der Pfanne. Sie können dies mit einem schönen Flip tun, aber Sie können es auch zuerst auf einem Teller tun und es dann in der Pfanne umdrehen.
  7. Backen Sie die andere Seite für einen Moment und wenn es fest genug ist, ist Ihr Omelett fertig! Legen Sie das Omelett auf einen Teller, während Sie die Tomaten backen.
  8. Die Tomaten 2 bis 3 Minuten kurz in der Pfanne braten.
  9. Das Omelett halbieren, eine Seite mit dem Pesto bedecken und die andere Seite darauf legen. Decken Sie auch die Oberseite mit dem Pesto und setzen Sie die Tomaten und den Rucola auf die Oberseite. Viel Spaß!

Nährwerte pro Portion: 450 kcal / 8 g Kohlenhydrate / 35 g Fett / 24 g Eiweiß

4. Vietnamesisches Rindfleisch mit Sesam - 35 min

Vietnamesisches Rindfleisch

Ein weiteres leckeres und überraschendes Rezept voller Proteine. Stellen Sie sich eine Weile in Asien vor, mit diesen köstlichen Rindfleischstücken, die fast auf Ihrer Zunge zergehen.

Zutaten (vier Portionen):

  • 500 Gramm Rindfleisch;
  • 2 Teelöffel Orientalische Kräuter;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • 2 Esslöffel Fischsauce;
  • 1 Teelöffel Kokosöl;
  • Prise schwarzer Pfeffer;
  • Sesamsamen.

Vorbereitungsmethode:

  1. Beginnen Sie rechtzeitig mit dem Marinieren des Fleisches. Dies nimmt die meiste Zeit in Anspruch. Je länger Sie das Fleisch in der Marinade belassen, desto schmackhafter wird es.
  2. Das Rindfleisch in mundgerechte Streifen schneiden.
  3. Kräuter, Knoblauch, Fischsauce, Öl und Pfeffer in eine Schüssel geben. Dann das Rindfleisch hinzufügen. Alles gut mischen und das Fleisch mindestens 20 Minuten marinieren lassen (je länger, desto besser).
  4. Wenn das Fleisch mariniert ist, die Sesamkörner (nach Geschmack) in einen verschließbaren Beutel geben. Denken Sie zum Beispiel an eine Gefriertüte. Fügen Sie das marinierte Fleisch hinzu und mischen Sie alles zusammen, damit die Sesamsamen gleichmäßig verteilt werden. Lass es eine Weile ruhen.
  5. In der Zwischenzeit eine Pfanne bei starker Hitze erhitzen.
  6. Wenn die Pfanne heiß ist, die Rindfleischstücke hineinlegen und kurz anbraten. Dies dauert nur wenige Minuten. Wenn Sie das Fleisch zu lange braten, wird es schnell zäh.

Serviervorschlag: lecker mit einer Portion Reis und etwas Chili-Sauce.

Nährwerte pro Portion: 299 kcal / 4 g Kohlenhydrate / 16 g Fett / 34 g Eiweiß

5. Spaghetti mit Garnelen, grünem Spargel und Erbsen - 30 min

Pasta Garnelen

Und weil es uns so gut gefällt: Pasta! Aus diesen leckeren Spaghetti mit Garnelen, grünem Spargel und Erbsen läuft uns das Wasser in den Mund.

Zutaten (zwei Portionen):

  • 200 Gramm Spaghetti;
  • 300 Gramm Garnelen (vorgekocht);
  • 4 grüner Spargel, in Stücke geschnitten;
  • 240 Gramm Erbsen;
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 240 Gramm fettarmer Joghurt;
  • Ein halbes Bund Petersilie, fein gehackt;
  • 3 Esslöffel Zitronensaft;
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra;
  • Eine Prise Pfeffer.

Vorbereitungsmethode:

  1. Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. In 2 Minuten Garnelen, Spargelstücke und Erbsen dazugeben. Sie können dies für weitere 2 bis 4 Minuten kochen. Dann abtropfen lassen und beiseite stellen.
  2. Den Joghurt mit gehackter Petersilie, Knoblauch, Salz, Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer in eine Schüssel geben. Gut umrühren.
  3. Fügen Sie das Joghurt-Dressing zur Pasta hinzu. Alles gut umrühren und servieren!

Nährwerte pro Portion: 361 kcal / 53 g Kohlenhydrate / 6 g Fett / 28 g Protein

6. Leckerer Lachs mit Kartoffeln und grünem Gemüse - 20 min

Lachs

Ein schönes Stück Lachs zu seiner Zeit ist natürlich nie verkehrt. Diese Mahlzeit enthält viel Eiweiß, ist lecker und sieht auch auf dem Teller bunt aus.

Zutaten (vier Portionen):

  • 750 g Kartoffeln, festsiedend;
  • 350 Gramm Erbsen;
  • 400 Gramm grüne Bohnen;
  • 3 Esslöffel Olivenöl;
  • Zitronensaft aus 1 Zitrone;
  • Minzeblätter von einem Bündel;
  • 4 Lachsfilets (je ca. 140 Gramm).

Vorbereitungsmethode:

  1. Kartoffeln schälen und in Segmente schneiden. Dann 4 Minuten kochen lassen.
  2. Dann die Erbsen und grünen Bohnen zu den Kartoffeln im kochenden Wasser geben. Nochmals 3 Minuten kochen, bis die Kartoffeln und das Gemüse gar sind.
  3. Mischen Sie das Olivenöl, Zitronensaft und die Minzblätter in einer Küchenmaschine zu einem Dressing. Sie haben keine Küchenmaschine? Sie können die Minzblätter auch sehr fein schneiden und zum Olivenöl und Zitronensaft geben.
  4. Den Lachs backen, bis es fertig ist.
  5. Anschließend das Gemüse und die Kartoffeln abtropfen lassen. Sie teilen dies über die Teller. Das Lachsfilet darauf legen und mit dem Dressing abschließen.

Nährwerte pro Portion: 555 kcal / 42 g Kohlenhydrate / 26 g Fett / 40 g Eiweiß

Wenn Sie nicht mehr wissen, was Sie kochen sollen, überprüfen Sie diese Rezepte erneut. Köstlich abwechslungsreiches Essen und die Berücksichtigung von ausreichend Protein passen gut zusammen und diese Kombination muss nicht langweilig und eintönig sein!

Sie können überall mit proteinreichen Abendessen gehen. Darüber hinaus sind diese Gerichte auch einfach zuzubereiten und voller Geschmack!

Haben Sie Rezepte für ein köstliches proteinreiches Abendessen?

Teile sie in den Kommentaren unten!

Auch interessant!

Sie erreichen gemeinsam Ziele!

Registrieren Sie sich und erhalten Sie als Erster neue Rabattaktionen und Informationen zu neuen Produkten!