Nie ein langweiliges Frühstück mit diesen 20 leckeren Paleo-Frühstücksrezepten!

Nie ein langweiliges Frühstück mit diesen 20 leckeren Paleo-Frühstücksrezepten!

Share on Facebook
Teilen auf Google
Teilen auf Twitter
Bei LinkedIn teilen

Essen wie der Urmensch, das ist das Prinzip die Paläo-Diät ist ungefähr; natürliche, unverarbeitete und gesunde Produkte. Sie mögen denken, dass die Möglichkeiten für ein Paläo-Frühstück begrenzt oder langweilig sind, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein! Mit diesen 20 Paleo-Frühstücksrezepten verwandeln Sie Ihr Paleo-Frühstück jeden Morgen in eine Party!

20 super leckere Paleo-Frühstücksrezepte

Bei Paleo-Frühstücksrezepten fällt einem schnell ein einfaches Spiegelei ein. Aber die Möglichkeiten für ein Paläo-Frühstück sind um ein Vielfaches größer und sehr lecker! Lesen Sie weiter für 20 köstliche Paleo-Frühstücksrezepte. Von süß bis herzhaft und von Smoothies bis Sandwiches; Es gibt ein leckeres Frühstück für alle!

Paläobrot

Paläobrot

Wenn Sie es gewohnt sind, jeden Morgen mit Sandwiches mit Käse- oder Schokoladenaufstrich zu frühstücken, ist es etwas gewöhnungsbedürftig, wenn Sie Paläo essen. Aber dafür gibt es eine Lösung! Mit diesem Rezept können Sie ganz einfach Ihr eigenes Paläobrot herstellen.

Zutaten:

  • 200 Gramm Mandelmehl;
  • 50 gram Leinsamen;
  • Prise Salz;
  • 1 Teelöffel Backpulver (Backpulver);
  • 5 Eier;
  • 50 gram Kokosöl;
  • 1 Esslöffel Honig.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mischen Sie nun alle trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel. Dann die Eier, das Kokosöl und den Honig hinzufügen und mischen, bis ein schöner, glatter Teig entsteht. Der Teig bleibt ziemlich robust. Fetten Sie eine Kuchenform ein oder bedecken Sie sie mit Backpapier und gießen Sie den Teig hinein. Legen Sie die Kuchenform mit dem Teig für 35 Minuten in den Ofen und Ihr Paläobrot ist fertig!

Tip: Fügen Sie einige Gewürze, Rosinen oder Nüsse hinzu, um ein besonders luxuriöses Brot zu erhalten!

Apfel-Karotten-Muffins

Karottenmuffins

Diese Muffins sind köstlich zum Frühstück. Bereiten Sie sie einen Tag im Voraus vor und Sie werden morgens ein praktisches Frühstück haben auf dem Weg!

Zutaten:

Heizen Sie zuerst Ihren Backofen auf 180 Grad vor. Nun den Apfel schälen, reiben und die Apfelreibe zusammen mit der Möhrenreibe in eine Schüssel geben. Fügen Sie die Nusspaste hinzu und mischen Sie gut. Fügen Sie nun alle anderen Zutaten hinzu und mischen Sie alles zu einem glatten Teig. Den Teig in Muffinformen teilen. Sie können ungefähr 9 Muffins aus diesem Teig machen. Die Muffins 25 bis 30 Minuten im Ofen backen und genießen!

Chia-Samenpudding

Chia-Samenpudding

Mit diesem Rezept können Sie sicher sein, dass Sie ein köstliches, frisches Frühstück erhalten! Übrigens ist dieser Pudding auch als Dessert lecker.

Zutaten:

  • 120 Milliliter Kokosmilch;
  • 120 Milliliter Wasser;
  • 2 Esslöffel Chiasamen;
  • 3 Esslöffel Kokosraspeln;
  • Eine Prise Zimt;
  • 1 Teelöffel Honig;
  • 50 Gramm Heidelbeeren.

Sie machen diesen Pudding in der Nacht zuvor, weil er über Nacht im Kühlschrank eingeweicht werden muss. Das spart Ihnen morgens Zeit, denn Ihr Frühstück ist fertig! Kokosmilch und Wasser in eine Schüssel oder Tasse geben und gut umrühren. Dann den Chiasamen und die Kokosraspel dazugeben, gut umrühren und die ganze Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen ist Ihr Pudding schön dick geworden. Einen Moment umrühren, etwas Zimt und Honig dazugeben und mit den Heidelbeeren dekorieren. Lecker!

Tip: Anstelle von Blaubeeren können Sie natürlich auch andere Früchte verwenden, die Sie mögen!

Paläobrei

Paläobrei

Ist es schwierig, Ihren Haferbrei am Morgen aufzugeben? Dieser Paläobrei ist ein großartiger Ersatz!

Zutaten:

  • 1 Banane;
  • 2 Eier;
  • Kokosnussöl;
  • 4 Esslöffel Kokosmilch;
  • 1 Teelöffel Zimt.

Die Banane in einer kleinen Schüssel zerdrücken und die Eier, zwei Esslöffel Kokosmilch und den Zimt hinzufügen. Mischen Sie gut zusammen. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Mischung hinzufügen. Backen Sie den Teig, während Sie Rührei machen. gut umrühren. Sobald sich die Eier verfestigt haben, ist der Teig fertig. Den Teig in eine kleine Schüssel geben und die restlichen 2 Esslöffel Kokosmilch hinzufügen. Wenn Sie einen etwas dünneren Brei bevorzugen, fügen Sie etwas mehr Kokosmilch hinzu. Rühren Sie den Brei gut um und Ihr Frühstück ist fertig!

Tip: Sie können den Brei natürlich besonders schmackhaft machen, indem Sie alle Arten von Belägen wie Nüsse und Obst verwenden.

Apfel-Birnen-Streusel

Apfel zerbröckelt

Wenn dieses Frühstück nicht genossen werden soll, dann wissen wir es auch nicht mehr! Mit diesem Rezept können Sie leicht einen köstlichen Apfel-Birnen-Streusel auf den Tisch legen.

Zutaten:

  • 1/2 Apfel;
  • 1/2 Birne;
  • Eine Prise Zimt;
  • 1,5 Teelöffel Nusspaste;
  • 1 Teelöffel Agavensirup;
  • 25 Gramm Nüsse Ihrer Wahl;
  • 25 gram Rosinen.

Heizen Sie Ihren Backofen als Erster auf 180 Grad vor. Nun Apfel und Birne würfeln und mit Zimt bestreuen. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Apfel- und Birnenwürfel anbraten. Nusspaste und Agavensirup dazugeben und kurz backen. Gießen Sie die Mischung in eine ofenfeste Schüssel und fügen Sie die Nüsse (fein gehackt) und Rosinen hinzu. Kurz umrühren und die Streusel 10 Minuten im Ofen backen!

Frühstücks-Burrito mit Schinken

Frühstücks-Burrito

Nicht so ein süßer Zahn? Dann könnte dieser köstliche, herzhafte Frühstücks-Burrito mit Schinken etwas für Sie sein.

Zutaten:

  • 150 Gramm Gemüse Ihrer Wahl;
  • 4 Scheiben Vorderschinken;
  • 4 Eier;
  • Prise Meersalz;
  • Prise Pfeffer;
  • 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel.

Das Gemüse in kleine Stücke schneiden. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. In der Zwischenzeit die Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen und in das Gemüse geben. Rühren Sie das Ei ständig um, damit Sie ein Rührei erhalten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Legen Sie die Schinkenscheiben auf einen Teller (zu zweit) und verteilen Sie die Eimischung über diese Schinkenscheiben. Dann aufrollen und in der Pfanne kurz anbraten. Lecker!

Waldfrucht Paprika Smoothie

Waldfrucht Smoothie

Beginnen Sie Ihren Tag mit diesem würzigen Waldfrucht-Smoothie!

Zutaten:

  • 300 Milliliter Mandelmilch;
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt;
  • 250 Gramm Waldfrüchte;
  • Prise Chilipulver;
  • 1 Banane.

Das Rezept für diesen Smoothie ist einfach: Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen. Ein schnelleres Frühstück ist fast unmöglich!

Cranberry Orangenbrot

Cranberry-Brot

Für die Brotliebhaber ist dieses leckere, süße Sandwich ein guter Ersatz für das "normale" Brot. Köstlich zum Beispiel mit Nusspaste!

Zutaten:

  • 170 Gramm Mandelmehl;
  • 3 Esslöffel Kokosmehl;
  • 2 Esslöffel Leinsamen;
  • 2 Esslöffel Chiasamen;
  • 1/2 Teelöffel Meersalz;
  • 1,5 Teelöffel Zahnstein-Backpulver;
  • 6 Eier;
  • 4 Esslöffel Kokosöl;
  • 3 Esslöffel Honig;
  • 1 Orange;
  • 50 Gramm getrocknete Preiselbeeren.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Backofen auf 170 Grad vorheizen. In einer großen Rührschüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Leinsamen, Chiasamen, Salz und Backpulver mischen. Dann die Eier, das Kokosöl und den Honig hinzufügen. Die Orangenschale reiben und zusammen mit dem Orangensaft dazugeben. Mische alles zu einem schönen, glatten Teig. Jetzt die Preiselbeeren vorsichtig durch den Teig rühren. Eine Kuchenform einfetten und den Teig über die Kuchenform verteilen. Backen Sie Ihr Brot in etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun.

Paleo-Waffeln

Waffeln

Waffeln schmecken einfach lecker und eignen sich für jeden Moment des Tages, auch morgens!

Zutaten:

  • 4 Eier;
  • 1 Banane;
  • 1 Esslöffel Kokosmehl;
  • 1 Teelöffel Zimt oder Vanilleextrakt.

Heizen Sie Ihren Waffeleisen vor. Mischen Sie in einer Rührschüssel (oder einem Mixer) alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig. Fetten Sie Ihren Waffeleisen ein und verteilen Sie die Hälfte des Teigs auf Ihrem Waffeleisen. Backen Sie, bis die Waffeln gekocht sind und wiederholen Sie mit der anderen Hälfte des Teigs.

Tip: Die Waffeln mit etwas Honig oder frischem Obst garnieren.

Spanisches Omelett

Spanisches Omelett

Ein Omelett am Morgen funktioniert immer gut! Diese spanische Variante ist schön und würzig wegen der darin enthaltenen Chorizo.

Zutaten:

  • 4 Eier;
  • 100 Gramm Chorizo;
  • 1 Zwiebel;
  • 50 Gramm Lauch;
  • Prise Salz und Pfeffer.

Chorizo, Zwiebel und Lauch in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Chorizo ​​anbraten. Fügen Sie die Zwiebel und den Lauch hinzu und schlagen Sie die Eier in einer Schüssel. Dann die Eimischung über das Gemüse und die Chorizo ​​gießen und ein leckeres Omelett anbraten. Mit etwas Salz, Pfeffer und eventuell weiteren Gewürzen abschmecken.

Vanillepudding mit Erdbeeren

Vanillepudding mit Erdbeeren

Dieses köstliche Dessert ist auch als Start in den Tag köstlich. Ein guter Ersatz, wenn Sie morgens gerne Joghurt oder Quark essen!

Zutaten:

  • 75 Gramm Cashewnüsse;
  • 30 ml geschmolzen Kokosöl;
  • 125 Milliliter Kokosmilch;
  • 1/2 Esslöffel Kokosblütenzucker;
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt;
  • 50 Gramm Erdbeeren.

Legen Sie die Cashewnüsse in eine Schüssel mit Wasser und lassen Sie sie 15 Minuten einweichen. Lassen Sie das Wasser nach diesen 15 Minuten ab und lassen Sie die Cashewnüsse abtropfen. Dann mischen Sie die Cashewnüsse, Kokosöl und Kokosmilch in einem Mixer zu einer cremigen Mischung. Nun den Kokosblütenzucker und den Vanilleextrakt dazugeben und nochmals gut vermengen. Gießen Sie die Mischung in eine Schüssel und stellen Sie sie mindestens 25 Minuten lang in den Kühlschrank.

Holen Sie Ihren Pudding aus dem Kühlschrank und garnieren Sie ihn mit den Erdbeeren!

Bananenpfannkuchen

Bananenpfannkuchen

Für diese Bananenpfannkuchen benötigen Sie nur drei Zutaten. Schnell, einfach, super lecker und komplett paläo. Ein perfektes Frühstück!

Zutaten:

  • 2 Eier;
  • 1 Banane;
  • 1/2 Teelöffel Zimt.

Alle Zutaten in einem Mixer glatt rühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und einen Teil des Teigs in die Pfanne geben, damit ein schöner, glatter Pfannkuchen entsteht. Den Pfannkuchen zur Hälfte wenden, so dass beide Seiten goldbraun werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Teig fertig ist.

Tip: garnieren Sie Ihre Pfannkuchen mit etwas Honig, frischem Obst oder Nüssen.

Extra Tipp: backen Sie etwas Apfel oder Blaubeeren mit den Pfannkuchen.

Zimt Rosinenbrötchen

Rosinen-Sandwiches

Zutaten:

  • 100 Gramm Mandelmehl;
  • 4 Esslöffel Kokosmehl;
  • 1 Teelöffel Backpulver;
  • Prise Meersalz;
  • 2 Teelöffel Zimt;
  • 4 Eier;
  • 2 Esslöffel Oliven oder Kokosöl;
  • 2 Esslöffel Ahornsirup;
  • 100 Milliliter Wasser;
  • 50 gram Rosinen.

Auf 180 Grad vorheizen. In einer großen Rührschüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Backpulver, Meersalz und Zimt mischen. Dann die Eier, das Oliven- oder Kokosöl, den Ahornsirup und das Wasser hinzufügen und glatt rühren. Nun die Rosinen vorsichtig in den Teig rühren. Eine Auflaufform, eine Auflaufform oder eine kleine Kuchenform einfetten, den Teig darüber verteilen und das Brötchen 20 Minuten im Ofen backen!

Spinat-Lachs-Muffins

Spinat-Lachs-Muffins

Diese herzhaften Muffins sind köstlich, wenn Sie zum Frühstück keine Süßigkeiten mögen. Sie eignen sich auch hervorragend als Snack für unterwegs!

Zutaten:

  • 8 Eier;
  • 150 Gramm frischer Blattspinat;
  • 100 g geräucherter Lachs;
  • 2 Zwiebeln;
  • 20 Gramm Petersilie;
  • Prise Salz & Pfeffer.

Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 Grad vor. Den Spinat, die Zwiebel und die Petersilie fein hacken. Schlagen Sie die Eier in einer Rührschüssel und fügen Sie dann den Spinat, die Zwiebel und die Petersilie hinzu. Nun auch den Lachs in kleine Pommes frites schneiden und dazugeben. Mit etwas Pfeffer und Salz und eventuell weiteren Kräutern würzen. Eine Muffinform einfetten und die Mischung in die Form teilen. Die Muffins in ca. 35 Minuten backen.

Grüner Frühstücksmoothie

Grüner Frühstücksmoothie

Ein Smoothie ist ein schnelles und einfaches Frühstück voller Obst und Gemüse.

Zutaten:

  • 1 Banane;
  • 1 Birne;
  • 100 Gramm Blattspinat;
  • 1/2 Avocado;
  • Eiswürfel nach Geschmack.

Banane und Birne in kleine Stücke schneiden und in den Mixer geben. Fügen Sie auch den Spinat und die Avocado hinzu. Mixen Sie bis es ein Ganzes ist und fügen Sie einige Eiswürfel hinzu, bis Ihr Smoothie die gewünschte Dicke erreicht hat.

Kokospfannkuchen

Kokospfannkuchen

Mit diesem Rezept können Sie köstliche Kokospfannkuchen für zwei Personen zubereiten.

Zutaten:

  • 3 Eier;
  • 35 Gramm Kokosmehl;
  • 60 Milliliter Kokosmilch;
  • 20 gram Kokosöl (geschmolzen);
  • 20 Gramm Honig.

Alle Zutaten in einer Rührschüssel vermischen. Dies ist am einfachsten mit einem Mixer zu tun, da Kokosmehl ziemlich klumpig bleiben kann, wenn Sie es mit der Hand schlagen. Es wird ein ziemlich dicker Teig sein. Öl in einer Pfanne erhitzen und etwas Teig in die Pfanne geben. Wenn die Oberseite trocken ist, drehen Sie den Pfannkuchen um, damit beide Seiten schön braun werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Teig fertig ist. Am besten die Pfannkuchen bei schwacher Hitze backen, sonst brennen sie recht schnell.

Tip: Die Pfannkuchen mit etwas Honig, Obst, Nüssen oder Zucker garnieren Kokosraspeln um es extra lecker zu machen.

Bananenbrot

Bananenbrot

Bananenbrot ist heutzutage Überlegenheit und das ist nicht ungerechtfertigt. Es ist wirklich lecker! Mit diesem Rezept können Sie eine köstliche Paläo-Variante von Bananenbrot herstellen.

Zutaten:

  • 4 Eier;
  • 3 (reife) Bananen;
  • 2 Esslöffel Honig;
  • 25 Gramm entsteinte Datteln;
  • 110 Gramm Kokosmehl;
  • 60 Gramm Mandelmehl;
  • 1 Teelöffel Meersalz;
  • 100 gram Rosinen;
  • 1 Esslöffel Backpulver.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier zusammen mit dem Salz in einen Mixer geben und gut mischen. Dann fügen Sie die Bananen, Datteln und Honig und mischen wieder zusammen. Es ist wichtig, dass Ihre Bananen gut reif sind; Je reifer die Bananen, desto süßer wird das Brot. Dann fügen Sie das Kokosmehl, Mandelmehl und das Backpulver hinzu. Nochmals gut mischen, bis ein glatter Teig entsteht. Nun die Rosinen vorsichtig in den Teig rühren. Eine Kuchenform einfetten, den Teig einfüllen und das Bananenbrot in ca. 50 Minuten goldbraun backen.

Tip: Für besonders leckeres Bananenbrot können Sie einige Nüsse und Blaubeeren in den Teig rühren, bevor er in den Ofen kommt.

Bananenkokosnusssaft

Bananen-Kokos-Brei

Zutaten:

  • 1 Banane;
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne;
  • 1 Esslöffel Kürbiskerne;
  • 200 Milliliter Kokosmilch;
  • Eine Prise Zimt;
  • 1 Esslöffel Kokosraspeln.

Die Banane in Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Dann die Kokosmilch hinzufügen. Jetzt eine Pfanne ohne Öl erhitzen und die Sonnenblumen- und Kürbiskerne darin rösten. Die Samen mit Kokosmilch zur Banane geben, eine Prise Zimt dazugeben und gut umrühren. Mit der Kokosraspel garnieren und fertig ist Ihr Bananen-Kokos-Saft!

Würzige Muffins mit Ei und Chorizo

Ei Muffins

Zutaten:

  • 3 Eier;
  • 50 Milliliter Mandelmilch;
  • 75 Gramm Chorizo;
  • 3 Frühlingszwiebeln;
  • 50 Gramm Zucchini;
  • 75 Gramm Pilze;
  • Prise Salz & Pfeffer;
  • Eine Prise Chili.

Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 Grad vor. In einer Rührschüssel die Eier mit Mandelmilch, Salz, Pfeffer und Chili verquirlen. Chorizo, Frühlingszwiebeln, Zucchini und Champignons in kleine Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Chorizo ​​und Gemüse kurz anbraten. Dann mischen Sie es in die Eimischung. Fetten Sie nun eine Muffinform ein und teilen Sie den Teig über die Muffinform. Sie können ungefähr 6 Muffins mit diesem Teig machen. In den Ofen geben und in ca. 15 Minuten backen!

Grüner Ananas Smoothie

Grüner Smoothie mit Ananas

Wenn Sie schnell ein Frühstück zusammenstellen müssen, ist ein Smoothie immer eine gute Idee. Dieser grüne Ananas-Smoothie steckt voller Vitamine und Mineralien!

Zutaten:

  • 100 Gramm gefrorene Ananaswürfel;
  • 200 Milliliter Kokosmilch;
  • Hand Münze;
  • Hand des Grünkohls.

Alle Zutaten in den Mixer geben, vermengen und fertig ist das Frühstück! Sie können den Grünkohl und die Minze nach Ihrem Geschmack hinzufügen.

Mit diesen Rezepten muss Ihr Paläo-Frühstück nie wieder langweilig sein! Von Paläobrot bis Brei und von Smoothies bis Muffins wird Ihr Frühstück jeden Tag zu einer Party.

Kennen Sie noch andere leckere Paleo-Frühstücksrezepte?

Teile sie uns in einer Antwort mit!

Auch interessant!

Sie erreichen gemeinsam Ziele!

Registrieren Sie sich und erhalten Sie als Erster neue Rabattaktionen und Informationen zu neuen Produkten!