Kreatin ist vielleicht die beliebteste Ergänzung, die du einnehmen kannst, und das aus gutem Grund! Kreatin ist eine der am besten untersuchten Nahrungsergänzungsmittel der Welt und die Ergebnisse sind eindeutig: Kreatin wirkt! Dennoch stellen wir fest, dass es noch viele Fragen zum Thema Kreatin gibt…..

„Ist es  etwas für mich? Ist es nicht gefährlich, Kreatin zu nehmen? Warum sollte ich Kreatin nehmen, wenn ich kein Bodybuilder bin? Hört meine eigene Produktion nicht auf, wenn ich Kreatin nehme?“

Als Antwort auf diese Fragen zeigen wir dir heute, dass Kreatin wahrscheinlich auch für dich eine gute Ergänzung ist. Entdecke also nun die 6 Gründe, warum du Kreatin nehmen solltest!

1. Kreatin stimuliert das Muskelwachstum bei explosiver Kraftanspannung

Der wichtigste Grund warum Menschen Kreatin nehmen ist, weil es zusammen mit Krafttraining das Muskelwachstum stimuliert. Und das ist es, was Kreatin als das Beste ausmacht! Hunderte von Studien haben uns gezeigt, dass die Einnahme von Kreatin zu mehr Ergebnissen im Fitnessstudio führt.

Interessant für Bodybuilder wirst du sagen, aber warum solltest du Kreatin nehmen, wenn du kein Bodybuilder bist? Nun, weil jeder von mehr Muskelmasse profitiert!

Mehr Muskelmasse ist nämlich auch sehr wertvoll, wenn du weniger Mühe mit den täglichen Anspannungen haben willst, wenn du mehr aus anderen Sportarten holen willst, wenn du als Frau deinen Po entwickeln willst, wenn du älter wirst und dadurch anfälliger bist, wenn du fällst und so weiter! Mehr Muskelmasse ist sogar nützlich, wenn du abnehmen willst, denn Muskelmasse verbraucht nun einmal mehr Energie als Fett. Ganz einfach gesagt, kannst du mit mehr Muskelmasse also mehr essen und trotzdem abnehmen!

Beachte, dass Kreatin dich nicht plötzlich verändert in eine Kopie von Arnold Schwarzenegger. Das ist etwas, wovor Menschen oft Angst haben, wenn sie von Kreatin hören, aber das passiert natürlich nicht einfach so!

Creatine explosieve krachtinspanning

2. Kreatin sorgt für mehr Kraft bei explosiven Kraftanspannungen

Neben der Stimulierung des Muskelwachstums bietet Kreatin auch mehr Kraft, wenn es mit explosivem Krafttraining kombiniert wird! Das macht Kreatin zu einer sehr wertvollen Ergänzung im Fitnessstudio, aber auch außerhalb davon.

Denke nur daran, wie nützlich es ist, wenn du z.B. auf dem Rennrad oder Motorrad zusätzliche Leistung habst. Oder wenn du im Haus arbeitest und die ganze Zeit schwer heben musst. Oder wenn du Kinder haben und dein Baby oder sein Spielzeug den ganzen Tag trägst. Oder wenn du auf der 4. Etage wohnst und 2 mal pro Woche mit schweren Einkäufen die Treppe rauf musst.

Siehst du, wohin das führt? Ja, die Kraft, die Kreatin bietet, kommt in der Turnhalle voll zur Geltung. Aber die Kraft, die du hier aufbaust, ist in allen Bereichen deines Lebens anwendbar!

3. Kreatin verbessert die Leistungen bei explosiven Kraftanstrengungen

Als ob die Stimulierung von Muskelwachstum und Muskelkraft nicht ausreichen würde, kann Kreatin auch deine Leistung bei anstrengenden Kraftanspannungen verbessern! Das bedeutet, dass du nicht nur muskulöser und stärker wirst, sondern auch mehr aus deinem Training herausholen kannst.

Wir haben oft darüber gesprochen, wie wichtig es ist, Fortschritte zu erzielen. Das ist genau das, bei dem Kreatin dir hilft. Indem man in der Lage ist, mehr Arbeit in kürzerer Zeit zu erledigen, kann dies langfristig den Unterschied zwischen einem durchschnittlichen oder einem großartigen Ergebnis ausmachen!

Creatine vrouw

4. Kreatin ist sicher

Ein anderer Einwand den du oft hörst wenn du Kreatin einnimmst ist, dass es nicht sicher ist. Glücklicherweise haben wir auch da gute Neuigkeiten für dich, denn Kreatin ist schon sehr oft untersucht und  hat sich als völlig sicher erwiesen! Wenn du eine normale Dosis von ca. 5 Gramm pro Tag nimmst, gibt es nichts, um sich Sorgen über deine Gesundheit zu machen.

Manchmal hört man, dass Kreatin schlecht für die Leber oder die Nieren ist. Die Forscher haben das zwar einmal gefunden, aber dann müssen wir eine wichtige Tatsache erwähnen: Die Menschen, die Beschwerden hatten, hatten eine verminderte Wirkung auf diese Organe! Kreatin ist nicht schädlich für deine Leber oder Nieren, aber wenn du bereits unter Beschwerden leidest, könnte es ein Problem sein. In diesem Fall raten wir  immer, zuerst einen Arzt aufzusuchen, aber das wäre auch das Sinnvollste bei allen anderen Mitteln.

Was du früher auch noch hörtest, ist, dass Kreatin für Magenbeschwerden sorgte. Das scheint nur dann der Fall zu sein, wenn du große Dosierungen nimmst, so wie in der Ladephase. Bei einer Ladephase nimmst du 20 Gramm Kreatin pro Tag, verteilt über 4 Zeitpunkte. Wenn du merkst, dass dies für Magenbeschwerden oder Durchfall sorgt, ist die Lösung einfach: nimm einfach 5 Gramm pro Tag und warte etwas länger, bis du die volle Wirkung von Kreatin erlebst.

5. Kreatin stoppt nicht die körpereigene Produktion

Du hast wahrscheinlich schon einmal gehört, dass Kreatin schlecht für dich ist, weil es die Eigenproduktion deines Körpers stoppt. Besonders wenn du Kreatin für einen längeren Zeitraum einnimmst, würde dies schaden, warum es manchmal empfohlen wird, Kreatin alle 8 bis 12 Wochen für eine Weile nicht einzunehmen.

Glücklicherweise ist das nur eine Fabel. Es ist gut zu erkennen, dass Kreatin vom Körper aus einer Kombination von Aminosäuren hergestellt wird. Dies sind Substanzen, die du gerade von deiner täglichen Ernährung erhältst, so dass, wenn du aufhörst, Kreatin als Ergänzung zu nehmen, dein Körper beginnt, es wieder selbst zu produzieren. Dein Körper allein kann nie so viel produzieren, wie wenn du 5 Gramm Kreatin pro Tag einnimmst, genau deshalb ist Kreatin so beliebt!

Diese Fabel entstand durch den Vergleich von Kreatin mit Hormonen wie Testosteron. Es ist in der Tat so, dass es lange dauert, bis dein Körper diese wieder in Ordnung hat, wenn die eigene Produktion unterbrochen wird. Hormone allein unterscheiden sich völlig von Nährstoffen wie Kreatin. Sie sind viel komplexer und die Produktion von Hormonen hängt von viel mehr ab als nur von der Ernährung.

Sei also nicht ängstlich. Durch die Einnahme von Kreatin setzt du deine eigene Produktion nicht still.

Creatine training

6. Kreatin ist preiswert

Der letzte, aber sicher nicht der unwichtigste Grund: Kreatin ist preiswert!

Kreatin monohydrat ist die meist bekannte und verkaufte Variante. Es ist erhältlich für nur € 12,99 für 500 Gramm Kreatin. Um es klar zu sagen: ohne Ladephase kommst du damit ca. 100 Tage aus! Das kommt aus auf 13 Cent pro Tag für eines der meist effektiven Nahrungsergänzungen, die du finden kannst.

Was hält dich noch davon ab?

Das waren sie, die 6 Gründe, warum auch du Kreatin nehmen solltest! Kreatin sitzt randvoll Vorteile, hat keine Nachteile und als Rosine im Kuchen kostet es noch keine 15 Cent pro Tag. Hast du doch noch Fragen oder Zweifel? Schicke dann einen Bericht zu unserem Kundenservice und wir helfen dir gerne weiter!